Plater Sportschützen wollen mit elektronischer Auswerteanlage bei Wettkämpfen punkten

Nr.58 | 06.04.2016  | IM  |Ministerium für Inneres und Sport

Die Sportschützen im Plater Verein wollen künftig bei Wettkämpfen mit einer elektronischen Auswerteanlage punkten. Durch den Einbau dieser Technik können z.B. Wettkämpfe oder andere Veranstaltungen reibungsloser und vor allem schneller durchgeführt werden. Aus Mitteln der Sportstättenförderung werden die erforderlichen Umbaumaßnahmen mit rund 12.000 EUR unterstützt.

anhang5-2

Innen- und Sportminister Lorenz Caffier sagte bei der heutigen Übergabe des Förderbescheides in Plate: „Schützenvereine sind Orte des Miteinanders, des Zusammenhalts und der Generationen, sie haben in vielen Gemeinden unseres Landes einen hohen Stellenwert auch als Bewahrer von Traditionen. Aber sie haben sich ebenso den modernen Gegebenheiten und Sicherheitsanforderungen zum Beispiel bei der Ausbildung angepasst“ https://belgradesaxperience.com/lettera-a/index.html , so der Minister. Seit der Gründung des Schützenvereins Plate 1990 e.V. im Jahre 1990 verzeichnet der Verein einen stetigen Zulauf an neuen Mitgliedern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.